Deine Region geldfrei erlebenStartseite

Leipzig geldfrei erleben

Stephi3 comments2304 views
Leipzig ohne Geld, _c_Katia Wolf

Leipzig kostenlos erleben

Heute geht es in der Serie „Deine Region geldfrei erleben“ nach Leipzig. Katia ist 35 Jahre alt und Mutter einer zauberhaften Siebenjährigen, die sie jeden Tag erneut daran erinnert, wie wichtig es ist, das zu tun, was einen glücklich ist. Mit einem VW-Bus genießen die beiden jeden Moment und berichten auf ihrer Facebookseite „PEACE LOVE AND OM“  über das Reisen und Yoga.

Mein perfekter Tag in Leipzig hat viele Momente

Leipzig ist eine der grünsten Städte Deutschlands. Das war nicht immer so. Noch vor 30 – 40 Jahren war Sachsens Metropole hochgradig luftverschmutzt durch die benachbarten Braunkohlelagerstätten und die Ofenheizungen. Davon hat es sich längst erholt und man kann sich in den vielen Parks und an den traumhaften Seen so richtig erholen.

Leipzig hat übrigens mehr Brücken als Venedig! Glaubt man nicht oder? Die, wie ich finde, schönsten Brücken führen über den Heine Kanal, wo man auch herrlich Paddeln oder Rudern kann und sich die wunderschönen Altbauten aus der Nähe betrachten kann.

Leipzig ist absolut sehenswert und hat mittlerweile den Namen „Hypezig“, denn immer mehr Studenten wollen lieber hier als anderswo studieren. Immer öfter hört man auch „Leipzig ist wie Berlin, nur geiler“. Mach dir dein eigenes Bild, einer wusste es bereits vor vielen Jahren:

„Mein Leipzig lob’ ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.“ – das waren einmal die Worte von Johann Wolfgang von Goethe.

Mein Geheimtipp bei schönem Wetter ist übrigens das „Zierlich Manierlich“ am Elsterwehr / Richard-Wagner-Hain, ein liebevoll renovierter Zirkuswagen, in dem selbstgemachter, oft veganer Kuchen, Paninis und Quiche verkauft wird. Das kostet natürlich eine Kleinigkeit, aber man kann sich kostenlos Decken, Kissen und Zeitungen ausleihen und sich auf die Riesenwiese legen und chillen. Neben der Truhe mit den Decken findet man auch Spiele, wie Boule, Kubb aber auch Kegelspiele für Kinder oder Sachen zum Jonglieren können hier kostenlos ausgeborgt werden.

Kostenloses Baden in Leipzig

Zu Leipzig gehören auch allerhand wunderschöne Seen. Überall kann man kostenlos ins Wasser. Die beliebtesten sind ganz sicher der….

Kostenloses Programm für Kinder in Leipzig

  • Im Stadtwald befinden sich drei tolle Spielplätze und ein Wildtiergehege mit 36 verschiedenen Tierarten. Unter anderem Waschbären, Rehe, Elche, Wisente und Eulen. Geöffnet hat er im Sommer von 9 – 20 Uhr und im Winter bis 19 Uhr. Der Eintritt und das Streicheln der Rehe ist kostenlos.
  • Lobend zu erwähnen ist hier der Clara Zetkin Park direkt am Elsterflussbett mit schönem Abenteuerspielplatz für die Kleinen. Im Sommer gibt es auf der Parkbühne oft Open Air Konzerte mit namenhaften Künstlern, die man sich ganz umsonst beim Picknick auf den benachbarten Wiesen anhören kann.

Spielplätze in Leipzig

Natur in Leipzig

  • An den Auwald im Norden der Stadt grenzt das Rosental. Ein beliebter Park mit einem Aussichtsturm, weil man da direkte Sicht auf den Zoo hat. Man kann Giraffen, Zebras und Gazellen bewundern, ohne den teuren Eintritt zu bezahlen.
  • Mitten im Leipziger Süden steht man buchstäblich im Wald. Das ist der wunderschöne Stadtwald oder auch Auenwald genannt. Nicht zu verwechseln mit dem Auwald, der ist im Leipziger Norden und auch nicht mit dem Auenland, das ist die Heimat der Hobbits 😉
  • Der botanische Garten vereint Erholung und Bildung und lohnt sich immer für einen Ausflug.

Kultur in Leipzig

  • Wenn man Leipzig von oben erleben will, dann sollte man auf den Fockeberg im Stadtteil Südvorstadt steigen. Er wurde zwar einst künstlich angelegt, aber die Aussicht ist der Wahnsinn. Auf dem 850 Meter langen Weg nach oben kann man allerlei Skulpturen bewundern und wenn man was zu essen einpackt, dann steht einem Picknick mit Panorama Aussicht nichts im Wege. Am Abend ist das auch ein beliebter Platz für Verliebte.
  • Eines der schönsten Wahrzeichen unserer Stadt ist das Vökerschlachtdenkmal. Eingeweiht wurde es 1913. Die Völkerschlacht fand aber 100 Jahre früher statt. Damals kämpfte Napoleon gegen die Schweden, Preußen, Österreich und Russland. Wenn man ganz nach oben will, kostet das zwar 8 € für Erwachsene, Kinder bis 6 Jahre sind frei, aber man kann sich auch den kolossalen Tempel von außen anschauen.
  • Viele Museen bieten einmal im Monat kostenlosen Eintritt. Auf der Seite Leipzig gratis findest du immer einen aktuellen Terminkalender.

Was sind deine Lieblingsplätze in Leipzig?

Dir fehlt noch was oder du hast noch den ultimativen Geheimtipp? Lass es uns wissen und hinterlasse einen Kommentar. Deine Region war noch nicht dabei? Kein Problem, melde dich gern bei Stephanie@freileben.net.

Stephi
Alleinerziehend.Reisesüchtig.Freiheitsliebend.Alternativ.

3 Comments

  1. Kulkwitzer See kann ich nur empfehlen. Sehr sauberes Wasser mit Rettungsschwimmer, Paddelboote, Campingplatz ist sauber und vom Preis geht es auch.
    Fahre jedes Jahr dort hin.

    LG

Leave a Response