AlltagsgeschichtenStartseite

Fröhliche Weihnacht überall

Stephi1 comment984 views

Eine kurze Zwischenmeldung von uns zum Fest

Ich habe mich lange hier nicht zu Wort gemeldet. Das hat Gründe. Vor etwa vier Wochen hab ich mein Tablet geschrottet und seitdem reise ich nur noch mit einem kleinen Smartphone. Einen Beitrag darauf zu verfassen ist extrem zerrend, Fotos hochladen geht nicht, automatische Worterkennung und schlechte Internetverbindungen tun ihr übriges dazu. Warum ich nicht ins Internetcafe gehe? Wer alleinerziehend ist, weiss wie unmöglich das ist mit Kind länger als zehn Minuten dort zu verweilen.

Ich weiss, dass mir nicht jeder auf Facebook folgt und für all diejenigen ist dieser kurze Post gedacht. Es geht uns gut, wir haben extrem viel erlebt und erfahren dürfen in den letzten paar Wochen. Heute habe ich gleich zwei Menschen glücklich machen dürfen. Zum einem meinen Sohn und dann auch mich selbst, wir haben das erste Mal in unserem Leben Disneyland besuchen dürfen und ich danke den liebsten Menschen der Welt dafür, dass sie uns das ermöglicht haben. Ihr seid die Besten. Wir haben heute gelacht, gestrahlt, gestaunt und geweint und werden das Erlebnis hier nicht vergessen. Weihnachten in einem fremden Land zu verbringen ist immer ganz speziell und auch aufregend. Am Ende ist es aber auch manchmal traurig und bedrückend. Warum? Ihr fehlt mir. Weihnachten ohne Familie und Freunde löst Heimweh aus und auch wenn es nach den besinnlichen Tagen besser wird, bin ich jetzt in Gedanken bei meiner Familie. Ich stelle mir vor, wie meine Schwester auf ihre eigene manchmal überfordernde Art das Festessen serviert,ihr Freund sie unterstützt, meine Neffen um die Geachenke lungern, meine kleine Schwester und ihr Freund das Treiben beobachten, sich jeder zwischendurch mal eine Auszeit nimmt, um dem hektischen Treiben zu entfliehen und wie meine Mutter das Unterhaltungsprogramm startet. Ich stelle mir vor wie ich bei ihnen sitze, freudig und an manchen Passagen auch irritiert. Ja, sie haben ihre Ecken und Kanten und manches Mal gehen sie mir gehörig auf den Geist aber sie sind Teil meiner Geschichte und meines Lebens und ich liebe diese durchgeknallte Truppe. Ich wünsche euch einen tollen Heiligabend auch ohne mich. Und denkt daran, in Gedanken bin ich bei euch ihr “Banausen”

In diesem Sinne Fröhliche Weihnacht überall! Wo auch immer ihr gerade seid oder mit wem ihr feiert, am Ende sind wir gedanklich doch alle zusammen.

Stephi
Alleinerziehend.Reisesüchtig.Freiheitsliebend.Alternativ.

1 Comment

Leave a Response