Startseite

Lohnt sich ein Tagesausflug nach Ayutthaya?

Stephi561 views

Ein Tagesausflug nach Ayutthaya von Bangkok aus

Ayutthaya, die Ruinenstadt etwa 80 km nördlich von Bangkok. Lohnt sich ein Tagesausflug nach Ayutthaya? Ayutthaya ist die ehemalige Königsstadt des Siamreiches und war seinerzeit mit einem internationalen Handelshafen ausgestattet bevor die Burmesen zum Ende des 17. Jahrhunderts Ayutthaya zerstört haben. Aus diesem Grund nennt man Ayutthaya auch die Ruinenstadt. Noch heute kann man die alten Ruinen der Paläste, Tempel und andere buddhistische Stätten besuchen. Genau deshalb ist dieser Ort bei Touristen auch so beliebt. Von Bangkok aus werden viele Tagestouren nach Ayutthaya angeboten. Aber lohnt sich denn überhaupt ein Tagesausflug nach Ayutthaya?

Auf eigene Faust nach Ayutthaya

Wir haben uns zu einem Tagesausflug nach Ayutthaya aufgemacht, wie immer low budget und auf eigene Faust. Die Tickets im Dritte Klasse Abteil im Zug sind unschlagbar günstig.

  • Wenn du ein ganz früher Vogel bist, gibt es um 4:20 Uhr und 5:20 Uhr den Ordinarytrain, indem du lediglich 15 Baht für die Strecke zu deinem Tagesausflug nach Ayutthaya zahlst.
  • Der nächste Ordinarytrain fährt dann erst wieder um 9:25 Uhr. Im Rapidtrain (Abfahrt 6:40 Uhr und 7:00 Uhr) zahlst du dann immer noch nur günstige 45 Baht.
  • Für den Expresszug zahlst du dann bereits 165 Baht in der dritten Klasse. Die Zugtickets bekommst du am Hauptbahnhof in Bangkok Hua Lamphong und es ist nicht nötig sie im Voraus zu kaufen. Es gibt stündlich Züge zu deinem Tagesausflug nach Ayutthaya.

Eine kleine Sache noch. Wenn du den Zug wählst zu deinen Tagesausflug nach Ayutthaya, dann erwarte bitte keine gut ausgestatteten Züge. Im Ordinaryzug sitzt du auf Holzbänken in der dritten Klasse und im Rapid Zug gibt es zwar gepolsterte Sitze aber in beiden Zügen gibt es keine Klimaanlage. Für die Belüftung sorgen kleine Ventilatoren und die Fenster, die du aufschieben kannst. Dafür bekommst du einen authentischen Eindruck dazu wie die Einheimischen sich bewegen. Wenn dich das Thema Zug fahren in Thailand mehr interessiert, schau auch bei meinen passenden Beitrag vorbei.

Welche Anreisemöglichkeiten gibt es noch zu einem Tagesausflug nach Ayutthaya?

  • Es fahren keine Busse direkt nach Ayutthaya, stattdessen die sogenannten Minibusse/Minivans. Diese fahren vom Busbahnhof Mo Chit ab und kosten knapp zwei Euro. Der Minivan fährt los, wenn er voll ist. In der Regel ist das etwa alle 20-30 Minuten. Die Fahrt dauert dann etwa 1,5-2 Stunden je nach Verkehrslage.
  • Außerdem kannst du auch in deinem Guesthouse oder Hotel nach einem Tagespaket fragen im geteilten Taxi. Die Preise beginnen da bei knapp 20 Euro pro Person wenn der Wagen voll wird. Das praktische an der Variante ist, dass du direkt vom Hotel abgeholt wirst und auch dort wieder hin zurrück gefahren wirst.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Flussfahrt extra für Touristen. Diese jedoch empfiehlt sich nicht unbedingt als Tagesausflug weil der Aufenthalt in Ayutthaya einfach zu kurz ist. Preislich liegt eine solche Fahrt bei ca.30-40 Euro pro Person und muss in jedem Fall fest gebucht werden. Sollte das für dich interessant sein, frag am besten in deiner Unterkunft nach.

Ankunft in Ayutthaya

Wenn du am Bahnhof in Ayutthaya ankommst, gehst du am besten gerade aus zum Fluss und setzt mit der Fähre für 5 Baht rüber zur Altstadt von Ayutthaya. Oder du nimmst ein Tuk Tuk und vereinbarst einen Preis (ab 600 Baht) für verschiedene Ausflugspunkte in Ayutthaya.

Was gibt es alles zu sehen an einem Tagesausflug nach Ayutthaya?

Ayutthaya ist wunderschön und auch für die Kleinsten schon ein Spieleparadies. Natürlich sieht man mehr, wenn man sich zu einem mehrtägigen Ausflug nach Ayutthaya aufmacht. Aber auch an einem Tag ist Ayutthaya ein Abenteuer und die Anreise wert. Das Ausleihen eines Rades ist eine schöne Option. Wenn du mit Kindern einen Tagesausflug nach Ayutthaya machst, empfehle ich dir jedoch das Mieten eines eigenen Tuk Tuks samt Fahrer. Dieses bekommst du schon für 600 Baht mit ewas Verhandlungsgeschick. Dafür fährt dich dein Fahrer den halben Tag zu den Ruinen. Ich habe mich für die Parkanlage und nur zwei Tempelruinen entschieden und mich einer Gruppe im Tuk Tuk mit den Kindern angeschlossen. Fakt ist, man muss mit Kindern in Ayutthaya nicht alles sehen, denn sie haben ihre ganz eigene Art die alten Ruinen zu erkunden.

Was kostet ein Tagesausflug nach Ayutthaya mit Ruinenbesichtigung?

Ein Tagesausflug nach Ayutthaya lässt sich mit der Anreise im Zug sehr günstig gestalten. Je nachdem wieviel du sehen möchtest, kaufst du dir wahlweise ein Ticket für 5 Euro (200) Baht, welches für die 6 wichtigsten Tempelanlagen gültig ist oder du besuchst nur die Ruinen deiner Wahl und zahlst pro Anlage 1,30 Euro. Kinder kosten unter 1,20 m nichts.

Welches sind die schönsten Plätze in Ayutthaya?

Wir haben bei weitem nicht alles gesehen an unserem Tagesausflug nach Ayutthaya aber haben trotzdem Lieblingsplätze gefunden.
Der Wat Phra Si Sanphet war für die Kinder ein toller Abenteuerspielplatz inklusiver Fledermaushöhle in einen der drei Stupas. Auf dem Gelände findest du auch ein Buddhabildnis, welches in einen Baum eingewachsen ist.
Unser zweiter Lieblingsplatz ist der Phra Ram Park. Dort können sich die Kinder richtig gut austoben und neben vieler Brücken und Spazierwege findest du auch immer wieder Buddhastatuen und Bildnisse.

Solltest du lieber, statt des Tagesausfluges nach Ayutthaya, ein oder zwei Nächte in der ehemaligen Koenigsstadt verbringen wollen und die Ruinen ganz entspannt erkunden wollen, dann schau doch einmal bei *Booking vorbei.

Stephi
Alleinerziehend.Reisesüchtig.Freiheitsliebend.Alternativ.

Leave a Response