Reisen mit KindReisetipsStartseite

Alles über Air BnB

Stephi4 comments2029 views
Air BnB

Air BnB, was ist das eigentlich?

Air BnB, der Hotelindustrie ein Dorn im Auge, ist heutzutage in aller Munde und irgendwie scheint jeder mal etwas davon gehört zu haben aber was genau bedeutet eigentlich Air BnB? Ich, als eingefleischte Couchsurferin stand besonders in den letzten Monaten vor dem Problem, nicht mehr die gleiche Auswahl an interessanten Gastgebern zu finden wie ich es gewohnt war und irgendwie kam die Frage auf, was ist passiert mit meinem Lieblingsportal? Ein Klick auf die Seite und ich bin sofort mit Werbung bombardiert und ich spüre, ich fühle mich nicht mehr wohl. Auch die wirklich coolen Leute auf Couchsurfing sind irgendwie verschwunden aber wo sind sie hin? Ein paar von ihnen finde ich auf Be welcome aber viele sind zu Air BnB abgewandert.

Was genau steckt denn nun hinter Air BnB?

Air BnB ist ein Portal, wo du dich in private Unterkünfte einmieten kannst. Dort gibt es vom Schlafplatz auf der Wohnzimmercouch über dem Baumhaus bis hin zum eigenen Haus wirklich alles zu bieten. Auch die Preisspanne ist vom Backpacker- bis zum Flashpackerbudget durchweg vertreten. Die Idee ist eigentlich keine andere als beim Couchsurfing, mit dem Unterschied, dass hier der Energieaustausch in Form von Geld statt findet. Einen kulturellen Austausch schließt das keinesfalls aus. Du lebst in einer solch privaten Unterkunft genauso wie die Einheimischen und tauscht damit ein eher unpersönliches Hotel an den Touristenspots mit einer authentischen Umgebung aus. Du kannst auf Air BnB frei wählen ob du lieber eine ganze Unterkunft oder das Gästezimmer bis hin zur Schlafcouch im Wohnzimmer bevorzugst.  Natürlich findet man auf Air BnB auch kommerzielle Angebote und viele Gästehäuser oder Mehrbettzimmer.

Wie funktioniert Air BnB?

Zunächst ist es wie bei allem, du musst dich registrieren und ein Profil erstellen. Wenn du dich über diesen Link registrierst, bekommst du ein Reiseguthaben von 18 Euro. Lade ein Foto hoch und schreibe ein wenig über dich, es muss nicht die Lebensgeschichte sein aber gerade wenn du noch keine Refferenzen hast, ist es doch nett für die gastgeber zu wissen, wer du überhaupt bist. Hinzu kommt eine Verifizierung über Facebook, Google oder Linkin. Eine Kopie deines Passes in Form eines hochgeladenen Fotos dazu ist eine zusätzliche Sicherheit, die von vielen Gastgebern in Anspruch genommen wird. Das ganze macht das System auf Air BnB einfach sicherer und hilft am Ende eventuelle Schadensbehebung abzuwickeln. Du kannst auch selbst Gastgeber werden und deine Couch, dein Zimmer oder gar deine ganze Bleibe über Air BnB gewinnbringend zur Verfügung stellen. Du musst niemanden aktzeptieren wenn du nicht willst.

Wie findest du geeignete Unterkünfte auf Air BnB?

Es gibt ein Suchfeld, indem du Ort und Reisezeitraum angibst und sogenannte Suchfilter. In den Suchfiltern kannst du angeben, was dir wichtig ist. Ob du zum Beispiel einen Pool oder eine Küche brauchst, ob du eine private Unterkunft oder ein geteiltes Zimmer suchst und selbst die Orte kannst du noch nach Bezirken auswählen. Der Preis lässt sich anhand einer Preisleiste deinem Budget anpassen und wo werden dir auch in dem Fall nur passende Unterkünfte angezeigt. Du kannst nach Kindertauglichkeit schauen und die Unterkünfte mit Refferenzen rausfiltern. Ich empfehle eine gesunde Skepsis bei Unterkünften ohne Bewertungen und würde im Zweifel bei erster Kontaktaufnahme den Bauch entscheiden lassen. Generell gilt aber Air BnB arbeitet sehr transparent und Betrüger fallen ziemlich schnell durch das Raster.

Wie läuft die Buchung und die Zahlung auf Air BnB ab?

Wenn du eine passende Unterkunft gefunden hast, dann stellt du eine Anfrage mit dem ausgewählten Reisezeitraum an den Gastgeber und einem Reiseplan. Schreibe einfach kurz mit wie vielen Personen du reist und was dein Plan vor Ort ist, also Sightseeing oder abreiten zum Beispiel. Rechts findest du den Preis inklusive Gebühr für Air BnB (6-12 %) und eventuelle Reinigungsgebühr. Die meisten Gastgeber bieten Rabatte wenn du länger als eine Woche bleibst. Die Zahlung in Deutschland funktioniert leider nur mit Kreditkarte, in anderen Ländern ist auch Paypal möglich. Wenn er aktzeptiert, erhält der Gastgeber den Betrag einen Tag nachdem du eingecheckt bist. Manche Inserate bieten auch die Sofortbuchung an, um dir den Aufwand der Anfrage zu ersparen.

Kannst du Air BnB auch stornieren?

Ja, das kannst du. Innerhalb der Anfrage kannst du noch unproblematisch stornieren. Danach gelten folgende Stornierungsbedingungen je nach Gastgeber.

  • Flexibel: Volle Stornierung bis zu einem Tag vor Ankunft
  • Moderat: Volle Erstattung bis zu fünf Tagen vor Ankunft
  • Streng: 50 % bis zu einer Woche vor Ankunft
  • Sehr streng: 50 % bis zu 30 Tagen vor Ankunft

Es lohnt sich also einen Blick in die Stornierungsbedingungen des jeweiligen Gastgebers zu werfen. Sollte der Gastgeber nicht auftauchen oder andere Extremsituationen eintreffen, zahlt Air BnB das Geld auch zurück.

Wie funktioniert das mit der Schlüsselübergabe bei Air BnB?

Nachdem eine Buchungsanfrage aktzeptiert wurde, nimmst du über das Nachrichtenfeld von Air BnB oder der dort hinterlegten Telefonnummer Kontakt zum Objektanbieter auf und ihr macht eine Uhrzeit oder Treffen aus. Solltest du keine eigene Unterkunft sondern ein Zimmer oder eine Couch gebucht haben, ist nur die Frage der erreichbarkeit zu klären. Viele bieten auch einen teils kostenlosen Shuttle an, holen dich vom Flughafen oder wo auch immer ab. dies erfährst du entweder bereits im Profil des Objekts oder erfragst es direkt.

Deine Unterkunft ist eine Abrissbude und entspricht nicht den Angaben im Profil von Air BnB?

Setze dich umgehend mit Air BnB in Verbindung und du erhälst innerhalb der ersten 24 Stunden dein Geld zurück. Außerdem ist Air BnB sehr bemüht, dir schnellstmöglich mit einer Ersatzunterkunft zu helfen, sofern verfügbar.
Du hast versehentlich etwas kaputt gemacht bei einer Air BnB Unterkunft, was nun?
Wenn du einen Schaden verursacht hast, ist das wie in jeder anderen Bleibe, du meldest den schaden deiner Haftpflichtversicherung und in der Regel kommen die dafür auf, sofern es nicht grob fahrlässig war. Wer als Gastgeber den aller schlimmsten Fall hat und einen Schaden melden muss, der nicht vom Verursacher getragen werden will, der ist über Air BnB abgesichert.

Dein Aufenthalt ist beendet und du hattest einen tollen Urlaub?

Super, dann hast du zwei Wochen Zeit, die Unterkunft zu bewerten. Schreib alles nieder, was dir wichtig war und was für dich ein ausschlaggebendes Kriterium für diese Unterkunft wäre. Du hilfst damit anderen Reisenden und auch Air BnB dabei noch transparenter und vertrauenswürdiger zu sein.

Du willst auch Teil der Air BnB Familie sein?

Nur zu, wenn du dich über diesen Link registriert, erhälst du 18 Euro Reiseguthaben und kannst auch andere werben, wo du dann selber 18 Euro Reiseguthaben erhälst, die du für deine eigene reise nutzen kannst.

Wie kommst du an das Reiseguthaben von Air BnB?

Bedingung für das Reiseguthaben ist, dass die erste Buchung über 75 $ liegen muss, Gebühren dürfen darin nicht enthalten sein. Das gleiche gilt bei Reiseguthaben, das du selbst einlösen möchtest. Bei Air BnB nennt man das eine qualifizierte Buchung, die nur dann gilt wenn sie über die 75$ Marke kommt.

Dir hat der Beitrag gefallen?

Konnten wir dir alle Fragen beantworten oder bleibt noch was offen. Hinterlasse deine Fragen gern in einem Kommentar. Mit nur einem Euro kannst du uns übrigens helfen, die Kosten für den Blog zu decken und wir würden uns sehr darüber freuen.




Stephi
Alleinerziehend.Reisesüchtig.Freiheitsliebend.Alternativ.

4 Comments

  1. Ich liebe Air BnB und bin schon lange Teil der großen Familie. Ich kann deine Aussage zu Couchsurfing nur bestätigen. Die wirklich coolen Leute sind abgewandert und kaum noch aktiv auf dem Portal. Ich denke aber das liegt in erster Linie daran, dass das Interesse am kulturellen Austausch verloren gegangen ist. Ob das nun gut oder schlecht ist, dass die Leute zu Air BnB gezogen sind, weiß ich nicht. Ich finde deinen Beitrag wirklich sehr ausführlich geschrieben und alle Fragen werden besprochen.
    Liebe Grüße Conny

  2. Danke für den ausführlichen Bericht. Ich war bisher Hotelnutzerin und werde dem ganzen jetzt einmal eine Chance geben, denn ich muss gestehen, die Sicherheiten haben mir etwas Sorgen gemacht.

Leave a Response