Reisen mit KindReisetips

Alleine reisen mit Kind

Stephi23 comments11382 views
Alleine reisen mit Kind

Alleine reisen mit Kind und warum ich keine Angst habe

Du möchtest alleine reisen mit Kind? In dir keimt Fernweh schon seit längerer Zeit auf? Es schreit nach Abenteuer? Aber du hast Angst alleine mit deinem Kind bzw deinen Kindern auf Reisen zu gehen? Das ist auch gut so, denn das macht dich zu einem verantwortungsvollen Elternteil. Die Frage ist nur, ob du es nicht auch mit ein paar Tipps schaffen könntest, deine Angst zu überwinden und trotzdem verantwortungsvoll zu reisen. Alleine reisen mit Kind, Kindern oder gar Baby wird schon von vielen Familien praktiziert.

Alleine reisen mit Kind oder Baby?

Als Single allein auf Reisen ist schon immer ein besonderer Urlaub, aber wie ist es, wenn du Kinder hast und dann noch allein mit deinen Kindern in den Urlaub oder auf Reisen fährst? Alleine Deutschland zu verlassen, ist schon für viele Familien eine große Herausforderung und da ist es egal, ob der Familienurlaub mit Baby, Kleinkind oder größere Kinder statt findet. Ich bin alleinerziehend und fahre schon seit Jahren mit meinem Sohn alleine in den Urlaub und treffe immer ein paar Vorkehrungen für unsere Sicherheit in fremden Ländern, die es mir leichter machen alleine mit Kind zu reisen.

Wie kam ich zum alleine Reisen mit Kind?

Alleine reisen mit Kind oder gar Baby ist immer ein Abenteuer, aber auch eine Bereicherung und vor allem für mich die beste Zeit, um unsere Mutter-Kind-Bindung zu vertiefen, denn ich bin nie näher mit meinem Sohn, als auf Reisen. Vielleicht überrascht es dich zu hören, dass meine Reiselust erst mit der Geburt meines Sohnes begann, denn davor bin ich eigentlich nie weiter als in ein Nachbarland, wie zB Dänemark, gekommen. Oftmals verändern uns Kinder so sehr, dass wir einfach neue Wege gehen und in meinem Fall war es das Reisen. Ich möchte meinem Sohn die Welt zeigen und wenn du das auch willst, gebe ich dir hier ein paar nützliche Tipps zum Thema Sicherheit und wie ich auch alleine mit Kind Reise.

Alleine reisen mit Kind muss keine Gefahr sein

Tipps, die wirklich helfen angstfrei zu reisen

Wer mit seinem Baby, Kleinkind oder Kind alleine auf Reisen geht, sollte einige wichtige Punkte im Vorwege erörtern. Denn nichts ist schlimmer als sich wegen vermeidbarer Kleinigkeiten in schwierige Situationen zu bringen, erst recht dann, wenn man alleine mit dem Kind auf Reisen ist.

  • Reisepässe vor jeder Reise auf Gültigkeit prüfen, es gibt wohl nichts schlimmeres als wegen diesen kleinen Fehlers am Ende irgendwo fest zu sitzen.
  • Impfempfehlungen für das Reiseland prüfen und abwägen, inwieweit du dein Kind impfen lassen möchtest. Ich persönlich impfe alles, was lebensbedrohlich ist, was in tropischen Ländern ja häufiger der Fall ist.
  • Scanne alle notwendigen Dokumente ein und richte ein eigens dafür erstelltes Email Postfach ein, zu dem 3 dir nahestehende Menschen den Zugang erhalten. Die Adresse könnte zB “helpme@domain.com” lauten und dient dann gleichzeitig als Anlaufadresse für alle Eventualitäten im Ausland.
  • Fahre nie ohne Auslandskrankenschutz, den gibt es schon für einen günstigen Jahresbeitrag von 50 Euro und sichert 6 Wochen ab. Wenn du länger auf Reisen bist, benötigst du eine Langzeitreiseversicherung, die tagesgenau abgerechnet wird. Man will den Teufel nie an die Wand malen, aber eine Nacht im Krankenhaus kann dich in den Ruin stürzen. Bedenke aber, dass du immer in Vorkasse gehen musst und die Rechnung dann einreichst.
  • Erkundige dich beim auswärtigen Amt über mögliche Gefahren und ziehe auch in Erwägung dich für deinen Reiseaufenthalt eintragen zu lassen. Das macht es einfacher, dich im Katastrophenfall zu finden.
  • Eine Einverständniserklärung mit Passkopie des Vaters oder der Mutter zum Reisen sollte auf jeden Fall nicht fehlen, im Idealfall in der jeweiligen Landessprache.
  • Bestimme in deiner Heimat drei Menschen, die dich im Notfall aus der Ferne unterstützen können, darunter sollte im Idealfall auch eine Person sein, die dir eventuell nachreist und dich und dein Kind vor Ort unterstützen kann. Einige Versicherungen bieten diesen Bringservice auch an.
  • Entwerfe eine Notfallkarte mit allen wichtigen Daten drauf. Telefonnummern von dir und den drei dir nahestehenden Menschen, eventuelle Krankheiten und die oben erwähnte Emailadresse sollten darauf nicht fehlen. Mit Laminierfolie machst du diese Karte wettertauglich und kannst sie auch in zweifacher Ausführung für dein Kind machen. Habt diese Karte immer bei euch. Vielleicht am Rucksack befestigt oder noch etwas kleiner für die Hosentasche.
  • Durch das Couchsurfing lege ich immer besonderen Wert darauf, dass gerade unsere erste Couch auch als Anlaufstelle für den Notfall dienen kann. Denn selbst, wenn dir im Falle eines Unfalls ein Familienmitglied nachreist, um sich um dein Kind zu kümmert, kann das auch mal ein paar Tage dauern und solange wäre dein Kind doch besser bei bereits bekannten Gesichtern aufgehoben, als irgendwo, wo es niemanden kennt. Aber auch im Hotel macht es Sinn, einen ersten guten Kontakt zu Angestellten oder Mitreisenden aufzubauen.
  • Notwendige Medikamente nicht vergessen, ansonsten zähl ich auf Homöpathie und da dürfen Arnika, Apis und Belladonna meiner Meinung nach nicht fehlen.
  • Alleine reisen mit Kind bedeutet auch alleinige Verantwortung. Wenn ihr im Ausland unterwegs seid, kette dein Kind nicht an, aber denke immer einen Schritt voraus. Dein Kind hat keine Ahnung von dem Straßenverkehr im Ausland und traut vielleicht einer grünen Ampel, die in manchen Ländern aber keinerlei Bedeutung hat und vielleicht zum Verhängnis wird. Auch Baustellen werden lange nicht so abgesichert wie in unseren Breiten.
  • Vergesse bitte nicht, dich gut über die Mentalität zu informieren, so wirst du in Thailand beispielsweise mit einem kleinen blonden Kind zur Hauptattraktion werden.
  • Nutze deine Instinkte und du wirst nie in gefährliche Situationen kommen und wenn doch, wird es überall Menschen geben, die dir mit Kind alleine auf Reisen zur Seite stehen.

Alleine reisen mit Kind, Tipps für unterwegs

  • Scheue nicht davor, andere Menschen um Hilfe zu bitten. Kostet Überwindung, aber manchmal reicht auch ein überforderter Gesichtsausdruck und die Leute eilen dir zur Hilfe, um Kind/Baby, Buggy und Co irgendwie unter Kontrolle zu bringen. Gerade wenn es um das Thema alleine reisen mit Kind geht, wirst du die Hilfe von anderen Menschen manchmal benötigen.
  • Kinder wollen helfen und was spricht eigentlich dagegen, seine Sorgen mit dem Kind zu teilen? Mein Sohn schafft es oft besser, den Weg zu finden als ich. Auch Gepäckstücke bewacht er sehr gewissenhaft. Wenn du deinem Kind das Gefühl gibst, dass seine Hilfe unverzichtbar ist, wirkt sich das auch ganz nebenbei auf den allgemeinen Reisefrieden aus und so wird es für jede Situation eine gute Möglichkeit geben, dein Kind auf euren alleinigen Reisen zu integrieren.
  • Versuche schnellstmöglich Kontakt zu anderen Familien oder Singles aufzunehmen, die ebenfalls alleine reisen mit Kind oder Baby. Eine gegenseitige Unterstützung verschafft allen Beiteiligten Freiraum.
  • Alleine reisen mit Kind. Was ist mit den persönlichen Interessen? Wenn du beispielsweise eine Hütte am Strand hast und gerne den Sonnenuntergang betrachten möchtest, ist das mit Babyfon überhaupt kein Problem.
  • Habe alle wichtigen Dokumente stets griffbereit, denn unterwegs zu kramen bedeutet auch im Umkehrschluss, dass du keine Zeit hast, auf dein Kind zu achten und wer alleine mit seinem Kind oder Baby auf Reisen ist, weiß wovon ich rede.
  • Alleine reisen mit Kind oder Bayb bedeutet vor allem eines, immer gut vorbereitet zu sein. Damit meine ich nicht, alles bis ins Detail geplant zu haben. Aber bei einem Ortswechsel bereits am Abend zuvor alle notwendigen Dinge griffbereit legen und den Rest verstauen ist schon mal ein sehr guter Anfang.
  • Bei Unfällen oder Krankheiten ist die oberste Priorität, Ruhe bewahren. Du bist in einen fremden Land und sprichst vielleicht nicht einmal die Sprache. Eine Überreaktion verschlimmert am Ende vielleicht noch die Situation. Erste-Hilfe-Maßnahmen ergreifen und Hilfe holen. Am besten wendest du dich auch hier wieder an Familien um dich herum. Die können dir vermutlich am ehesten helfen.

 

Alleine reisen mit Kind kannst auch du

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig die Angst nehmen und habe alle Eventualitäten abgedeckt. Falls du noch Fragen hast zum Thema alleine reisen mit Kind, die ich hier nicht beantwortet habe, kannst du es gerne in einen Kommentar oder über das Kontaktformular erfragen. Abschließend möchte ich noch einmal sagen, dass wir noch nie in einen Ernstfall geraten sind und das auch nicht außerhalb der Touristenpfade. Somit bin ich zwar für viele Eventualitäten gewappnet, aber war noch nie gezwungen das auch zu testen. Alleine reisen mit Kind oder Baby ist ein großes Abenteuer, aber nicht unmöglich.

Nützliche Tipps zum Thema alleine reisen mit Kind

  • Minimalitisch packen geht nicht mit Kindern? Doch, es geht und ist mein Geheimrezept für entspanntes Reisen mit Kindern. Nina F. hat mal ihre persönliche Packliste mit Kind zusammen gefasst.
  • Du brauchst noch Tipps für entspannte Fernreisen, wenn du allein mit Kind auf Reisen bist? Ich habe hier den passenden Beitrag für dich.
  • Lange Bahnfahrten sind auch mit Kindern kein Problem. Ich habe für dich nützliche Tipps für die Anfahrt in den Familienurlaub zusammen gestellt.
  • Und wenn du noch überlegst, welches Alter wohl das beste Reisealter für deine Reise allein mit Kindern ist, haben wir hier einmal die Vor- und Nachteile zusammen gestellt.
  • Ziva M., die ihre Reisen allein mit Baby plant, hat mal ihre fünf Gründe zusammen gefasst, warum du alleine mit deinem Kind auf Reisen gehen solltest. Den Beitrag findest hier.
  • Zelten mit Kindern und worauf es ankommt, hat Nina F. für dich einmal zusammen gefasst.
  • Alleine reisen mit Kind? Warum ich ausgestiegen bin und nun alleine mit Kind um die Welt Reise und dabei keine großen Ersparnisse nutze.
  • Ungewöhnliche Reisen mit Kindern und wo du mehr Inspiration findest.

Was ist deine Geschichte?

Planst du auch eine Reise ganz alleine mit Kind/ern oder Baby? Brauchst du noch Unterstützung, manchmal genügen ja auch ein paar positive Worte, wenn sich das Umfeld gegen deine Pläne ausspricht? Traue dich und wage das Abenteuer. Alleine reisen mit Kind oder Baby sollte viel öffentlicher gemacht werden. Falls du eine nette Geschichte dazu zu erzählen hast oder dir gar einen Gastbeitrag vorstellen könntest, hinterlasse unbedingt einen Kommentar. Ich freue mich, wenn wir es gemeinsam schaffen, anderen Eltern, Singles, Alleinerziehenden die Angst davor zu nehmen, alleine mit Kind zu reisen.

Eine Liste an wertvollen Links für das Alleine reisen mit Kind

Und jetzt kann deine Reise alleine mit Kind, Kleinkind, Baby oder auch Teenager sofort losgehn. Alleine reisen mit Kind bedeutet Abenteuer, alleine reisen mit Kind bedeutet Entspannung und alleine reisen mit Kind bedeutet Bindung. Es gibt für mich nichts schöneres.

Unterstütze unseren Blog und unsere Arbeit mit einer kleinen Spende von zwei Euro

 




Stephi
Alleinerziehend.Reisesüchtig.Freiheitsliebend.Alternativ.

23 Comments

  1. Ich stöber grad mal so als Neuling auf deiner Seite rum und kann nicht anders als ein paar deiner Artikel zu kommentieren. Ich habe schon lange nach einer Seite gesucht, die mir das Leben unkomplzierter macht, auch als Reisende. Zwar reise ich mit Kind und Partner, aber gerade der letztere sieht viele Dinge oft zu kompliziert und traut seinen Instinkten nicht so recht. Ich finde diesen artikel hier sehr gelungen und denke, dem ist nichts hinzuzufügen.
    Danke für das Weitergeben deiner Erfahrungen.
    Jana

    1. Liebe Jana,
      ich weiß genau, was du meinst, denn vor 5 oder 6 Jahren hab ich ähnlich gedacht wie dein Partner, aber irgendwie hat mich das Leben und vor allem mein Sohn verändert. Als alleinerziehende Mutter steh ich jeden der Herausforderung entgegen sowohl Stärke des männlichen Parts als auch die Emotionen des weiblichen Parts zu verkörpern. Diese Doppelfunktion hat mich auf eine gewisse Art beflügelt und mir viel Mut gegeben.
      Liebe Grüße Steffi

  2. Ich habe zwar noch keine Kinder aber ich finde es toll, dass du hier Leuten mit Kindern die Angst zu nehmen versuchst. Ich bin selbst schon mit zwei oder drei das erste Mal geflogen und von da an in der ganzen Welt herum, ohne dass meine Eltern je mit Angst zu kämpfen hatten und so denke ich, dass ich es eines Tages gleich machen werde!

    1. Hallo Noemi.
      Ich finde es toll, wenn du als ehemalige kleine Reisende meinen Reisestil für gut heißt. Ich kann natürlich immer schwer abschätzen, was Jannik mal sagt, wenn er groß ist, aber bisher glaube ich, dass es ihn ungemein bereichert.

  3. Pingback: Urlaub oder Reisen
    1. Liebe Sabine,
      Hab vielen Dank für dein tolles Feedback und die Apps sind spitze. Ich weiss, dass sie vieles erleichtern. Ich persönlich hab nur leider prinzipiell zu wenig Speicher dafür, da ich Smartphonetechnisch immer uralt unterwegs bin 😉

  4. Hey! Ich bin nun leider auch Single Mama doch mein Fernweh ist ungebrochen. Ich habe jetzt noch ein Jahr elternzeit die ich für das reisen nutzen möchte. Noch bin ich aber unschlüssig wohin es gehen soll und wie lange. Jetzt habe ich hier endlich eine Website gefunden wo ich stöbern und mich inspirieren kann (voll super!) Meine kleine lernt ganz bald laufen, der Frühling kommt und spätestens dann muss ich los. Zur größten Not Zelten in Frankreich (das ist alleine mit einer Einjährigen vl schon Abenteuer 🙂
    Einfach raus!
    Natürlich wäre es auch sehr toll mit einer anderen Person und Kind/ern zusammen loszuziehen. Die suche nach potenziellen Menschen gestaltet sich aber irgendwie schwierig…
    Auf jeden Fall ein Lob an dich! Gefällt mir sehr deine Einstellung. Weiter so
    Liebe Grüße Marén

    1. Es gibt Gründe warum er an unsere Pläne nicht interessiert ist. Leider in der heutigen Zeit keine Seltenheit. Wäre es anders, würde man vermutlich gemeinsam reisen.

  5. Hallo, ich reise sehr gerne mit meinem 9 jährigen Sohn. Egal, ob einfach und vororganisiert im Center Park oder anderen lustigen “Plastikwelten”, Flugreise bis zum selbstorganisierten Wohnwagenurlaub auf Campingplätzen z. B. in Italien. Der Mut fehlt mir zwar nicht, aber ich vermisse Gesprächspartner, die ähnlich ticken und wo es mit den Kindern passt. Vielleicht mal ein gemeinsamer Ausflug oder auch ein gemeinsames Reiseziel. Jeder hat seine Freiheit, aber man kann auch mal etwas gemeinsam machen. Wir fahren auch gerne mal in einen Freizeitpark. Ja, es macht uns beiden Spaß…aber mit großen und kleinen “Gleichgesinnten”, wäre es sicher noch lustiger. Nur wo findet man diese?

    1. Liebe Andrea,
      Ich weiss was du meinst. Auch mir geht es oft so, dass es gemeinsam doch viel netter wäre. Es gibt auf facebook einige Gruppe mit reisenden Familien. Da findest du sicher auch Gleichgesinnte. Wir sind aktuell seit zwei Jahren in Asien. Falls es euch dorthin verschlägt, können wir uns gerne mal treffen und sehen ob es passt. Mein Sohn ist jetzt 7.5 und evtl könnte es ja ganz gut passen. Schau aber auch mal in regionale Gruppen in deiner Stadt. Ich kenne viele, die schon dort tolle Freundachaften aufgebaut haben wenn sie gerade fuer Tagesausflüge nach Begleitungen gesucht haben.
      Liebe Grüße aus Bangkok

  6. Guten Abend ich finde diese Seite sehr interessant ich selbst bin eine junge alleinerziehende Mutter und möchte meinem Sohn auch die Welt zeigen weil ich finde dass es so vieles zu sehen gibt und und vieles zu erleben was man mit Sicherheit nicht vor dem Fernseher findet… Ich mach mir natürlich immer Gedanken über das Geld doch es geht auch ohne, natürlich nicht ganz aber schon zu grössten Teil. Ich möchte mich einfach überwinden und meine Angst endlich loslassen, das wäre das schönste…

Leave a Response